Externer Berufsbildungsbereich im Zentrum berufliche Bildung und Arbeit (ZbBA, Nürnberg)

Dieser ermöglicht den Schulabgängern eine noch gezieltere Förderung für den ersten Arbeitsmarkt.
Es richtet sich an Personen, die auch außerhalb einer Werkstatt einer Arbeit nachgehen möchten oder sich für ein bestimmtes Berufsfeld qualifizieren wollen.

Die Qualifizierungsmaßnahme findet direkt in einem Betrieb des ersten Arbeitsmarkts statt.
Sie erhalten von unserem geschulten Person aus der Werkstatt  Unterstützung.

Die Schulungen selbst finden an drei Tagen/Woche in Nürnberg statt.
Zusätzlich befinden Sie sich an zwei Tagen/Woche auf einer (wohnortnahen) Außenpraktikastelle.
Es handelt sich dabei um ein gemeinsames Projekt von zehn nordbayerischen Lebenshilfe Werkstätten, u.a. den Weißenburger Werkstätten.

Das Projekt startete 2020.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer
ZbBA (Zentrum berufliche Bildung und Arbeit)